Stalk uns

CASE STUDY

Durwen Maschinenbau GmbH

Startseite des Serviceportals Durwen Maschinenbau

Unsere Kunden Durwen Maschinenbau GmbH haben gemeinsam mit uns einen wichtigen Schritt in Richtung Digitalisierung gemeistert. Ab sofort können sie mithilfe von nur wenigen Klicks, wichtige Dokumente wie z.B. Ersatzteillisten direkt an ihre Kunden bringen - und das völlig ohne Aufwand!
Wir zeigen am Beispiel von Durwen, wie jedes moderne Unternehmen mithilfe von Best-of-Breed Technologien seine Serviceleistungen optimieren und damit genauso erfolgreich wie unsere Kunden werden kann.

Der Kunde

Serviceorientiertes Arbeiten gehört für die Durwen Maschinenbau GmbH bereits seit über 70 Jahren zum Tagesgeschäft. Das Familienunternehmen mit Sitz in Plaidt wurde 1947 gegründet und zählt seitdem zu den führenden Anbietern von Anbaugeräten für Gabelstapler. Schon immer standen für Durwen die Bedürfnisse ihrer Kunden im Fokus, da sie individualisierte Lösungen und keine Produkte "von der Stange" anbieten. Ihren ausgezeichneten Ruf in der Branche verdanken sie selbstverständlich auch der Qualität ihrer Produkte. Um das traditionsreiche Unternehmen in ihren Visionen weiter zu unterstützen, erstellten wir gemeinsam ein Konzept, welches das Portfolio Durwens um einen weiteren Service-Punkt erweitert: Kundenanfragen und wichtige Dokumente werden künftig auch online zugänglich gemacht. 

Gesagt, getan.

#e6eaeb

#0055a4

#8da5d6

#df171c

Durwen Kundenportal Fonts
Durwen Kundenportal Fonts

DAS PROJEKT

Ziel unseres gemeinsamen Projekts war es, ein Service-Portal zu erstellen, dass es Kunden ermöglicht, transparent und schnell, Zugriff auf wichtige Dokumente zu erlangen. Innerhalb weniger Klicks sollte es Kunden gelingen, Ersatzteillisten, Betriebsanleitungen für Geräte, Rechnungen oder Wartungspläne einsehen zu können. Eine lange Suche nach Informationen und Dokumenten zu speziellen Ersatzteilen sollte somit für immer der Vergangenheit angehören. Es soll ein zentraler Ort geschaffen werden, der sowohl für Kunden als auch für Mitarbeiter als einheitliche Informationsquelle dient. Kunden, Lieferanten sowie Durwen selbst sollten von dem neuen Portal profitieren und dadurch entlastet werden. 

Im Anschluss unseres Briefings mit Durwen stand für unser Team fest: Für die Bandbreite an Anforderungen kam nur eine Best of Breed Technologie aus unserem Haus in Frage: Sage, Magnolia, Keycloak gepaart mit der Expertise unserer Entwickler, die zusätzliche Funktionen mithilfe weiterer Schnittstellen einbringen können, sollte ein Portal geschaffen werden, das sämtliche Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern übertrifft! Eine Aufgabe, wie gemacht für unser Team, dass darauf brannte, los legen zu können! 

DESIGN

Unsere Designer haben sich bei der Gestaltung des Serviceportals an ein minimalistisches Layout gehalten, das vor allem durch Nutzung auf beliebigen Endgeräten überzeugt. Auch auf älteren Smartphones, die weltweit im Einsatz sind, können die Informationen ohne Probleme in beliebigen Sprachen schnell und einfach gefunden werden. Nutzer des Portals finden sich dank der optimalen User Experience (UX) komplett intuitiv zurecht und finden innerhalb von Sekunden genau das, wonach sie suchen. Das Look and Feel der Software orientiert sich am CD des Unternehmens, das unter anderem auch auf deren Website zum Vorschein kommt. Auch das dient der Nutzerfreundlichkeit und vermittelt ein Gefühl von Vertrautheit.

DEVELOPMENT

Der Fokus in der Umsetzung des Portals war die Sicherheit aller Daten. Kunden und Lieferanten sollten innerhalb kürzester Zeit auf wichtige Inhalte wie Zertifikate oder Produktanleitungen zugreifen können und dabei Datenschutz und Sicherheit genießen.
Mit der Implementierung eines starken Authentifizierungssystems, konnten wir die Ansprüche perfekt umsetzen. Dank der Flexibilität der Sage 100 gelang es unseren Entwicklern innerhalb kurzer Zeit ein mächtiges Portal zu erschaffen, das auf Basis des Enterprise CMS Magnolia, Schnittstellen zu weiteren Systemen bildet. Für unseren Kunden Durwen bedeutet das ein absolut hochindividualisierbares System, das ihnen ermöglicht künftig noch größere Schritte in Richtung Digitalisierung zu gehen!

Die Kombination aus der Sage 100 sowie unserer Eigenentwicklung lässt keinerlei Wünsche offen.

OUTCOME

Dieses Projekt schafft es nicht nur unseren Kunden Durwen glücklich zu machen, sondern auch uns und künftig mit Sicherheit auch noch einige weitere Kunden. Durch den innovativen Einsatz digitaler Tools und eigens entwickelten Schnittstellen, ist es uns gelungen, die Kundenkommunikation für Durwen zu optimieren und die internen Prozesse des Unternehmens erheblich zu vereinfachen. Wir haben einen digitalen Ort erschaffen, an dem Durwens Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter alle wichtigen Infos, Dokumente und Bestellungen auf einen Blick verfolgen können. Die mächtige Suchfunktion ermöglicht es blitzschnell und präzise genau die Informationen zu finden, die benötigt werden. Dazu gewährleistet das Portal mit einer hochentwickelten Zugangsverwaltung immense Sicherheit und schützt Durwen vor so genannten "Ersatzteilpiraten". Darüber hinaus lässt sich das Kundenportal problemlos durch mehrere Schnittstellen erweitern. 

Alles in Allem ist Durwen ein Paradebeispiel für innovative Unternehmen im Mittelstand. Wir hoffen mit diesem Projekt weitere Unternehmen ermutigen zu können, ihre standardisierten Prozesse zu digitalisieren und somit bares Geld einzusparen.

Nächstes Projekt

Landgard CONNECT

That’s it, That’s bit.

Don’t be shy,
say hi!

Kontakt aufnehmen

starte dein projekt

Wir freuen uns auf dich und dein Projekt. Zuerst würden wir dich gerne näher kennenlernen…

Hey Buddy, schön dich kennen zu lernen. Wo arbeitest du?

Interessant! Wobei können wir dich unterstützen?

Alles klar! Das ist unser Spezialgebiet. Was genau brauchst du von uns?

Perfekt, wenn du möchtest kannst du uns noch ein paar Details und Wünsche zu deinem Projekt mitteilen.

Klingt spannend! Dann haben wir ja fast alles. Wie können wir dich erreichen?

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.